Ein rundes Bild für mein Büro

Susanne kenne ich dank C hoch 3 seit fast zwei Jahren, und so lud sie mich im Februar zu einer Vernissage in die Landesregierung ein, wo ich den ersten Kontakt mit ihren Werken hatte. Da gab es Bilder, die mir mehr, manche weniger zusagten, aber bei einem wusste ich sofort: Das möchte ich in mein damals frisch gebautes Büro hängen.

Grün ist eine wichtige Farbe in meinem Büro, und das Bild passte dazu. Noch dazu war es rund, also eine perfekte Form, und ein guter Kontrapunkt zu den Räumen und der Einrichtung, die von rechten Winkeln dominiert wird.

Panorama

Doch die Beziehung zwischen dem Bild und mir musste sich erst aufbauen. Im Mai war die Eröffnung des Büros, und ich stellte Susanne Raum zur Verfügung, wo sie ihre Werke herzeigen konnte. Da hängte das Bild bereits am „richtigen“ Platz, und es dürfte sich dort so gut eingefügt haben, dass ein Besucher erstaunt war, als wir am Folgetag auch dieses Bild wieder abhingen.

Ich war wohl noch nicht so weit, und es vergingen noch ein paar Monate, wo der Entschluss reifte, dieses Bild nun doch endlich anzuschaffen. Die neue Homepage war schuld, wo ich das Bild im Shop wiederentdeckte. Erleichterung machte sich breit: Es war noch nicht verkauft.

IMG_0794

Dann gab es nur mehr organisatorische Hürden zu meistern, und letzte Woche stand ich endlich im Atelier und durfte „mein Bild“ in Empfang nehmen. Jetzt hängt es an seinem Platz, wacht wie eine grüne Sonne über uns und wird mich bei der Arbeit inspirieren.

Die grüne Sonne geht leise auf,
wacht über unser Arbeit Lauf,
gibt grünes Licht, gibt Inspiration,
mach’s doch mal anders, klappt es schon.

Wer sich sein Heim oder seinen Arbeitsplatz verschönern möchte, kann bis 23. Dezember 20% mit dem Mama-Rabatt sparen: http://www.susannedittrich.com/ Susi bekommt in ein paar Wochen ihr zweites Kind, wofür ich Ihr alles Gute wünsche. Der Mama-Rabatt gilt nicht nur für Schwangere und Mütter 🙂

Über Franz Knipp

Geboren 1975, erster eigener Computer 1984, erste eigene Webseite 1995, erster Blog 1999 in Spanien. Seit 2000 Programmierer und Projektleiter. Inzwischen verheiratet und dreifacher Vater. 2011 Gründung eines Software-Unternehmens. Aktuell Obmann der Waldorfinitiative Sonnenland und Landessprecher der Open Source Expert Group Burgenland.
Dieser Beitrag wurde unter qnipp abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Ein rundes Bild für mein Büro

  1. Klemens sagt:

    Schönes Bild!
    …auch der Nostalgie-Monitor setzt setzt einen weiteren guten „Kontrapunkt“. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five × six =