Dreambox: Was tun bei vergessenem Passwort?

Ich habe eine Dreambox 7020 HD, mit dem Original-Enigma2-Image, Release 4.0.0. Ich verwende den SAT-Receiver unter anderem als Netzwerkspeicher (NAS) für die Firma und diverse Netzwerkgeräte, z. B. die Scan-Funktion des Druckers.

Um das zu ermöglichen, habe ich schon einiges am eingebauten Linux angepasst und unter anderem verschiedene Benutzer angelegt – ich wollte eine Benutzerverwaltung für das NAS aufbauen, was aber aufgrund der limitierten Samba-Version nicht gelang.

Jedenfalls wollte ich jetzt, Jahre nach der letzten Änderung, ein bisschen aufräumen, wozu ich einen Zugang als root-Benutzer gebraucht hätte. Nur: Ich kann das Passwort nicht mehr rekonstruieren, habe zig Einfälle probiert, ohne Erfolg.

Mit den folgenden Schritten verschaffte ich mir wieder den root-Zugang, und es war sehr einfach. Zur Ansicht der Screenshots einfach auf ein Bild klicken, dort kann mit der Cursortaste zum nächsten Bild gewechselt werden.

Installation von Dream-Explorer

Über die Taste MENU im Hauptmenü unter Erweiterungen, Erweiterungen verwalten (rote Taste), System die Erweiterung Dream-Explorer auswählen (grüne Taste) und mit der roten Taste wieder zurück, bis die Installation zu bestätigen ist. Nach der Installation startet die Box neu.

Ändern der Datei /etc/passwd

Mittel Dream-Explorer kann nun die Datei /etc/passwd so angepasst werden, dass keine Passwortabfrage mehr erfolgt. Unter Erweiterungen gibt es jetzt Dream-Explorer. Im Ordner etc (Ordnerwechsel mittels OK-Taste) findet man die Datei passwd. Diese wird durch OK geöffnet. Die erste Zeile ist bereits markiert und kann mit OK bearbeitet werden.

In dieser Zeile löscht man nun das x zwischen den Doppelpunkten. Die Taste mit dem Kleiner-Zeichen links von 0 löscht das Zeichen links vom Cursor.

Mittels OK wird die geänderte Zeile bestätigt, beim Verlassen der Datei mittels der Taste EXIT erfolgt eine Abfrage, ob die Datei gespeichert werden soll. Diese wird mit Ja beantwortet. Mehrfacher Druck auf die EXIT-Taste führt zurück zum Fernsehbild.

Einstieg auf die Dreambox über telnet

Das wichtigste ist geschafft. Beim Einstieg in die Dreambox über telnet ist bei der Verwendung des Benutzers root kein Passwort mehr erforderlich.

Beim Einstieg als root ist kein Passwort mehr erforderlich.

Setzen eines neuen Passworts

Das neue Passwort wird durch Aufruf des Befehls passwd gesetzt.

Ein neues Passwort wird mittels passwd gesetzt.

Zurücksetzen von /etc/passwd

Nachdem wir nun einen Zugriff über Computer haben, müssen wir die Datei /etc/passwd nicht mehr über das On-Screen-Display der Dreambox zurücksetzen. Stattdessen öffnen wir einfach mittels vi /etc/passwd die Datei, bewegen den Cursor auf den zweiten Doppelpunkt, drücken dort i, dann x und die Esc-Taste zum Einfügen des fehlenden Zeichens. Mittels Doppelpunkt, x und Enter werden die Änderungen gespeichert und der Editor geschlossen.

Fertig!

Nun erfolgt wieder eine Passwortabfrage beim Zugriff mittels telnet oder ssh.

Ich hoffe, die Anleitung hilft denjenigen, die vor einem ähnlichen Problem stehen. Auf dem Fernseher sind die Dialoge schärfer, mit der Screenshot-Funktion in der Weboberfläche werden sie leider skaliert.

Über Franz Knipp

Geboren 1975, erster eigener Computer 1984, erste eigene Webseite 1995, erster Blog 1999 in Spanien. Seit 2000 Programmierer und Projektleiter. Inzwischen verheiratet und dreifacher Vater. 2011 Gründung eines Software-Unternehmens. Seit 2012 Grüner Gemeinderat in Oslip.
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Dreambox: Was tun bei vergessenem Passwort?

  1. Inge sagt:

    Danke! Dieser Artikel hat mir das Leben gerettet 🙂

  2. Stefan Schramm sagt:

    Hallo Franz Knipp,

    habe das gleiche Problem und kann mit der Box über Telnet nicht kommunizieren. Verbindung steht aber. Wo bekomme ich Dreamexplorer.ipk her? In den Plugins ist er nicht aufgeführt. Sonst habe ich keine Möglichkeit das Passwort zu ändern oder die Abfrage zu unterbinden.

    Stefan

  3. Stefan Schramm sagt:

    Wo gibt es den dreamexplorer.ipk?

    • Franz Knipp sagt:

      Sorry, dass ich noch nicht geantwortet habe. Ich habe es so installiert wie beschrieben, andere Wege weiß ich jetzt nicht. Außerdem steht derzeit die ganze Dreambox und bootet nicht, daher kann ich gar nicht nachsehen. Da muss ich wohl vorher die ganze Kiste neu aufsetzen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.